31. März 2014
VorOrt@Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin

Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Architektenkammer Sachsen-Anhalt mit dem Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr und der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin stellt sich das VorOrt-Projekt in der Hauptstadt vor. Worum ging’s? „Auf dem Weg zur STADT ALS CAMPUS, einem neuen Leitmotiv für Stadtentwicklung und (Kreativ-) Wirtschaftsförderung, werden Innenstadtquartiere zu Entfaltungs- und Experimentierfeldern für Bildungsprozesse. Unter dem Motto „Raus aus dem Hörsaal – rein in die Stadt“ entstehen neue Formate für die aktivierende Stadt-, Immobilien- und Freiraumentwicklung. Die Stadt wird zum Labor für neue urbane Lebensstile, Bildungsmodelle, Arbeits- und Kooperationsformen. Es entwickeln sich neue Verantwortungsgemeinschaften für die Stadtentwicklung. Der Themenabend, vorbereitet von der Hochschule Anhalt und Stadt als Campus e.V., stellt Ergebnisse, Erkenntnisse und Perspektiven zur Diskussion.”Es diskutierten: Lorenz Flatt, Campus Helmstedt e. V., Katrin Hochberger, Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Marketing der Stadt Dessau-Roßlau, Ulrike Hundt, Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung der Stadt Bernburg, Christian Huttenloher, Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung, Jochen Sandner, Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH, Mitglied im Zweckverband, BUGA 2015 Havelregion.